Losmandy G11

Einige Jahre stand die EQ6 auf der Säule der Sternwarte. 2014 wurde sie durch die stabilere G11 ersetzt.

Die Montierung konnte ich gebraucht erwerben. Sie war schon auf Ovision Präzisionsschnecke (RA) und ESCAP P530-004 Schrittmotore mit 12:1-Getriebe umgebaut. Sie hat den Spacer für die RA-Achse und Encoder.

Die Schrittmotore habe ich durch Trinamic-Motore mit einem Zahnriemengetriebe ersetzt. Die Encoder nutze ich bisher noch nicht.

Dier Stabilität ist gegenüber der EQ6 (die nach dem Umbau auch schon sehr stabil ist) noch einmal beträchtlich höher. Ich habe sogar mit einer Parallel-Installation von 10" SCT sowie 115mm-Triplett-Apo fotografiert, das wird dann aber schon grenzwertig.